Bücher:

Michael Coors, Alfred Simon, Bernd Alt-Epping (Hg.): Freiwilliger Verzicht auf Nahrung und Flüssigkeit. Medizinische und pflegerische Grundlagen – ethische und rechtliche Bewertungen. Stuttgart: Kohlhammer 2018 (im Erscheinen).

Marco Hofheinz, Michael Coors (Hg.): "Die Moral von der Geschicht' ..." Ethik und Erzählung in Medizin und Pflege, Leipzig: Evangelische Verlagsanstalt 2016.

Michael Coors, Ralf Jox, Jürgen in der Schmitten (Hg.): Advance Care Planning. Von der Patientenverfügung zur gesundheitlichen Vorausplanung, Stuttgart: Kohlhammer 2015.

Michael Coors, Alfred Simon, Mark Stiemerling (Hg.): Ethikberatung in Pflege und ambulanter Versorgung. Modelle und theoretische Grundlagen, Lage: Jacobs Verlag 2015.

Michael Coors, Tatjana Grützmann, Tim Peters (Hg.): Interkulturalität und Ethik. Der Umgang mit Fremdheit in Medizin und Pflege, Göttingen: Edition Ruprecht 2014.

Monika C. M. Müller, Michael Coors (Hg.): Organtransplantation: Der Spagat zwischen Information und Werbung. Ethische Aspekte einer Informationspolitik zur Organtransplantation (Loccumer Prokokoll 73/13), Rehburg-Loccum: Evangelische Akademie Loccum 2014.

Michael Coors, Martina Kumlehn (Hg): Lebensqualität im Alter. Gerontologische und ethische Perspektiven auf Alter und Demenz, Stuttgart: Kohlhammer 2014.

Scriptura efficax. Die biblisch-dogmatische Begründung des theologischen Systems bei Johann Andreas Quenstedt - Ein dogmatischer Beitrag zu Theorie und Auslegung des biblischen Kanons als Heiliger Schrift (FsöTh 123), Göttingen: Vandenhoeck & Ruprecht 2009.

 

Wissenschaftliche Aufsätze:

Zeitschriften:

Michael Coors: Von »Advance Care Planning« zur »Gesundheitlichen Versorgungsplanung« – Anfänge, Entwicklungen und Adaptionen eines neuen Konzepts, in: Zeitschrift für medizinische Ethik 64 (2018), 195–211.

Michael Coors, Gerald Neitzke: „Othering“. Die Konstruktion des Anderen im Gesundheitswesen, in: Ethik in der Medizin 30 (2018), 191-204 (online: https://rdcu.be/2b1G).

Ortrun Kliche, Sylvia Agbih, Ute Altanis-Protzer, Sabine Eulerich, Corinna Klingler, Gerald Neitzke, Tim Peters, Michael Coors: Ethische Aspekte des Dolmetschens im mehrsprachig-interkulturellen Arzt-Patienten-Verhältnis, in: Ethik in der Medizin 30 (2018), 205-220 (online: https://rdcu.be/2SKM).

Mark Schweda, Michael Coors, Anika Mitzkat, Larissa Pfaller, Heinz Rüegger, Martina Schmidhuber, Uwe Sperling, Claudia Bozzaro: Ethische Aspekte des Alter(n)s im Kontext von Medizin und Gesundheitsversorgung: Problemaufriss und Forschungsperspektiven, in: Ethik in der Medizin 30 (2018), 5–20.

Die ethische Diskussion über Suizid, Suizidhilfe und Suizidprävention in Kirchen und Theologie. Perspektiven evangelischer Theologie, in: Suizidprophylaxe 44 (2017), 129-138.

Demenz und Selbstbestimmung. Über das Verhältnis von Willen und Reflexionsfähigkeit, in: Angewandte Gerontologie - Gerontologie Appliquée 2/3 (2017), 34f.

Advance Care Planning: Irgendjemand muss entscheiden, in: Bioethica Forum 9 (2016), 119–120.

Advance Care Planning. Neue Wege im Umgang mit Patientenverfügungen, in: Pflegezeitschrift (11/2016), 646-650.

Gesprächsräume als Urteilsräume. Der Beitrag der Seelsorge zur ethischen Urteilspraxis im Krankenhaus, in: Wege zum Menschen 67 (2015), 451-463.

Die Zeit des menschlichen Lebens zur Sprache bringen. Altern und die narrative Refiguration der menschlichen Zeit durch Kalender, Generationenfolge und Spur, in: Zeitschrift für Praktische Philosophie 1 (http://www.praktische-philosophie.org) (2014), 327-358.
(kostenloser Download)

Tim Peters, Tatjana Grützmann, Walter Bruchhausen, Michael Coors, Fabian Jacobs, Lukas Kaelin, Michael Knipper, Frank Kressing, Gerald Neitzke: Grundsätze zum Umgang mit Interkulturalität in Einrichtungen des Gesundheitswesens. Positionspapier der Arbeitsgruppe Interkulturalität in der medizinischen Praxis in der Akademie für Ethik in der Medizin, in: Ethik in der Medizin 26 (2014): 65-75 [http://dx.doi.org/10.1007/s00481-013-0289-x].

Michael Coors, Dorothee Haart, Dietgard Demetriades: Das Beicht- und Seelsorgegeheimnis im Kontext der Palliativversorgung. Ein Diskussionspapier der Deutschen Gesellschaft für Palliativmedizin (DGP), in: Wege zum Menschen 66/1 (2014), 91-98.

Gutes Leben im Alter? Aktuelle Diskurse zur Ethik des Alter(n)s in Medizinethik und Theologie, in: Verkündigung und Forschung 59 (2014), 28-38.

Gerald Neitzke, Michael Coors, Wolf Diemer, Peter Holtappels, Johann F. Spittler, Dietrich Wörderhoff: Empfehlungen zum Umgang mit dem Wunsch nach Suizidhilfe der Arbeitsgruppe "Ethik am Lebensende" in der Akademie für Ethik in der Medizin, in: Ethik in der Medizin 25 (2013), 349-365 [http://dx.doi.org/10.1007/s00481-013-0256-6].

A dementalized body? Reconsidering the human condition in the light of dementia, in: Geriatric Mental Health Care 1 (2013), 34-38 [http://dx.doi.org/10.1016/j.gmhc.2013.04.004].

"Was würdest Du wollen?" Patientenverfügung und vermuteter Patientenwille - zum praktisch-hermeneutischen Problem von Patientenverfügungen, in: Zeitschrift für Evangelische Ethik 56 (2012), 103-115

Theologische Texttheorie. Theologische Erkundungen zur Textualität der Heiligen Schrift zwischen Ludwig Wittgenstein und Johann Andreas Quenstedt, in: Neue Zeitschrift für Systematische Theologie und Religionsphilosophie 51 (2009), 400-426.

Von der Welt als Schöpfung reden. Schöpfung und Evolution im Spannungsfeld von Natur und Kultur des Menschen, in: Berliner Theologische Zeitschrift 29 (2009), 323-345.

Vom Lesen der Bibel als Heiliger Schrift. Zur Grundlegung einer theologischen Schriftlehre, in: Neue Zeitschrift für Systematische Theologie und Religionsphilosophie 45 (2003), 328–345.

Buchbeiträge:

Michael Coors: Zur theologisch-ethischen Bewertung des Freiwilligen Verzichts auf Nahrung und Flüssigkeit. Eine evangelische Perspektive, in: Michael Coors, Alfred Simon, Bernd Alt-Epping (Hg.): Freiwilliger Verzicht auf Nahrung und Flüssigkeit. Medizinische und pflegerische Grundlagen - ethische und rechtliche Bewertungen. Stuttgart: Kohlhamme 2018 (im Erscheinen).

Michael Coors: Moralische Diversität. Grenzen und Notwendigkeit moralischer Vielfalt im Gesundheitswesen, in: Florian Steger (Hg.): Diversität im Gesundheitswesen, Freiburg: Alber (im Erscheinen). Michael Coors: Zur ethischen Bewertung von „Advance Care Planning“ (ACP) aus evangelisch-theologischer Perspektive, in: Wolfgang Höfling, Thomas Otten, Jürgen in der Schmitten (Hg.): Konsequente Patientenzentrierung durch Behandlung im Voraus planen (Advance Care Planning):Würdigung und offene Fragen aus theologischer und juristischer Perspektive, Baden-Baden: Nomos (im Erscheinen).

Michael Coors: Zur theologisch-ethischen Bewertung des Freiweilligen Verzichts auf Nahrung und Flüssigkeit: Eine evangelische Perspektive, in: Michael Coors, Alfred Simon, Bernd Alt-Epping (Hg.): Freiwilliger Verzicht auf Nahrung und Flüssigkeit. Medizinische und pflegerische Grundlagen – ethische und rechtliche Bewertungen. Stuttgart: Kohlhammer 2018 (im Erscheinen).

Michael Coors, Andrea Dörries: Protestant Perspectives on End of Life Care, in: Nathan Emmerich, Pierre Mallia, Bert Gordijn, Francesca Pistoia (Hg.): Contemporary European Perspectives on the Ethics of End of Life Care, Dordrecht: Springer 2018 (im Erscheinen).

Michael Coors: Narrative des guten Sterbens. Zur Normativität narrativer Schemata in der ethischen Diskussion über das Lebensende, in: Simon Peng-Keller, Andreas Mauz (Hg): Sterbenarrative: Hermeneutische Erkundungen des Erzählens am und vom Lebensende, Berlin u.a.: de Gruyter 2018 (im Erscheinen).

Michael Coors, Andrea Dörries: Ethisches Urteilen in moderierten Fallbesprechungen. Eine Interpretation von Leitfäden für ethische Fallbesprechungen, in: Oliver Rauprich, Ralf Jox, Georg Marckmann (Hg.): Vom Konflikt zur Lösung. Ethische Entscheidungswege in der Biomedizin, Stuttgart: Mentis (2016), 189-203.

Marco Hofheinz, Michael Coors: Einleitung, in: Marco Hofheinz, Michael Coors (Hg.): "Die Moral von der Geschicht'...". Ethik und Erzählung in Medizin und Pflege, Leipzig (2016), 9-18.

Michael Coors: Altern und Tod. Zur narrativen Refiguration der Endlichkeit menschlicher Lebenszeit in Gerontologie und Theologie, in: Marco Hofheinz, Michael Coors (Hg.): "Die Moral von der Geschicht'...". Ethik und Erzählung in Medizin und Pflege. Leipzig (2016), 185-200.

Michael Coors: Epilog. Eine theologisch-ethische "relecture" der gerontologischen Pflege, in: Hermann Brandenburg, Helen Güther (Hg.): Gerontologische Pflege: Grundlegung und Perspektiven für die Langzeitpflege, Bern (2015), 341-348.

Michael Coors, Ralf J. Jox, Jürgen in der Schmitten: Advance Care Planning. Eine Einführung, in: Michael Coors, Ralf Jox, Jürgen in der Schmitten (Hg.): Advance Care Planning. Von der Patientenverfügung zur gesundheitlichen Vorausplanung, Stuttgart: Kohlhammer 2015, 11-22.

Gespräche über Leben und Tod. Ethische Beratung zur gesundheitlichen Vorausplanung, in: Michael Coors, Ralf Jox, Jürgen in der Schmitten (Hg.): Advance Care Planning. Von der Patientenverfügung zur gesundheitlichen Vorausplanung. Stuttgart: Kohlhammer (2015), 141-151.

Jürgen in der Schmitten, Michael Coors, Ralf J. Jox: Advance Care Planning: Perspektiven für Wissenschaft, klinische Praxis und Gesundheitspolitik, in: Michael Coors, Ralf Jox, Jürgen in der Schmitten (Hg.): Advance Care Planning.  Von der Patientenverfügung zur gesundheitlichen Vorausplanung. Stuttgart: Kohlhammer (2015), 354-360.

Ethik in Pflege und ambulanter Versorgung. Eine Einführung, in: Michael Coors, Alfred Simon, Mark Stiemerling (Hg.): Ethikberatung in Pflege und Ambulanter Versorgung. Modelle und Theoretische Grundlagen. Lage: Jacobs Verlag (2015), 9-15.

Zeit und Endlichkeit des alternden Menschen, in: José Sánchez de Murillo, Rüdiger Haas, Christoph Rinser (Hg.): Aufgang. Jahrbuch für Denken, Dichten, Musik Bd. 11: Jung sein - Alt werden, Stuttgart (2014), 254-268.

Die Ethik und das Fremde: Einleitende Beobachtungen zum (kulturell) Fremden als Thema der Medizinethik, in: Michael Coors, Tatjana Grützmann, Tim Peters (Hg.): Interkulturalität und Ethik. Der Umgang mit Fremdheit in Medizin und Pflege, Göttingen 201, 7-19.

Alter und Lebensqualität. Einleitende Beobachtungen zu Spannungsfeldern der ethischen Bewertung, in: Michael Coors, Martina Kumlehn (Hg): Lebensqualität im Alter. Gerontologische und ethische Perspektiven auf Alter und Demenz, Stuttgart (2014), 9-23.

Selbstbestimmung: relational - responsiv - hermeneutisch. Evangelisch-theologische Perspektiven, in: Claudia Wiesemann/Alfred Simon (Hg.), Patientenautonomie. Theoretische Grundlagen, Praktische Anwendungen, Münster (2013), 154-166

Christlicher Glaube als Politikum. Eine theologische Deutung der (post-)politischen Dimension der Friedensgebete 1988/89, in: Gerd Pickel/Oliver Hidalgo (Hg.), Politik und Religion im vereinigten Deutschland. Was bleibt von der der Rückkehr des Religiösen?, Wiesbaden (2013), 23-38.

The Fragmentation of Theology at the Limit of the Text. The theological Reading of the Bible beyond Biblical Theologies in the Works of Karl Barth and Johann Andreas Quenstedt, in: Heinrich Assel/Stefan Beyerle/Christfried Böttrich (Hg.), Beyond Biblical Theologies (WUNT), Tübingen (2012), 335-357.

Das gute Sterben? Zwischen Idealisierung und Abgründigkeit des Sterbens, in: Gabriele Arndt-Sandrock (Hg.), Was ist gutes Sterben? 15. Loccumer Hospiztagung (Loccumer Protokolle 19/12), Rehburg-Loccum (2012), 47-62.

Messianismus und Ausnahmezustand. Ein theologischer Versuch über die Paulusinterpretation Giorgio Agambens im Horizont seiner politischen Theorie, in: Henning Theißen/Martin Langanke (Hg.), Tragfähige Rede von Gott. Festgabe für Heinrich Assel zum 50. Geburtstag am 9. Februar 2011, Hamburg (2011), 49-70.

Michael Coors, Christoph Nötzel, Hanns-Joachim Stein: Evangelische Kirchen erzählen vom evangelischen Glauben, in: Evangelische Kirchen in Köln und Umgebung, hg. v. G. A. Menne und Chr. Nötzel, Köln (2007), 35–37.
 

 

PD Pastor Dr. theol. habil. Michael Coors

Michael Coors

Tel.: 0511 1241 - 670
Fax: 0511 1241 - 497

Kommissarischer Direktor, PD Pastor

Zentrum für Gesundheitsethik (ZfG)