Dr. med. Andrea Dörries

Direktorin
CAS-HSG
Kinderärztin, Fachärztin für Humangenetik

Frau Dr. med. Dörries

Tel: 0511 1241 - 494
Fax: 0511 1241 - 497

E-Mail: andrea.doerries@evlka.de

 

 

 

 

 

 
Arbeitsschwerpunkte

  • Klinische Ethikberatung
  • Klinische Ethik (Entscheidungsfindung und Entscheidungsprozesse)
  • Ethik in der Kinderheilkunde
  • Organisationsethik
  • Verteilungsgerechtigkeit im Gesundheitswesen


Lebenslauf

Studium der Humanmedizin (Freiburg, Kopenhagen, Glasgow)
Studium der Geschichte und Philosophie (Freiburg, Hagen)
Stipendiatin der Studienstiftung des Deutschen Volkes

1984  Dissertation, Universität Freiburg (Brsg.)
1993 Fachärztin für Kinderheilkunde
1996 Fachärztin für Humangenetik
1993 - 1997 Medizinethische und medizinhistorische Projekte
(Universität Freiburg; FU Berlin)
seit 1997 Direktorin des Zentrums für Gesundheitsethik (ZfG)

seit 2003

Qualifizierungsprogramm Hannover „Ethikberatung im Krankenhaus"; Kooperation mit Akademie für Ethik in der Medizin, Medizinische Hochschule Hannover, Ruhr-Universität  Bochum
2004 - 2016 Lehrbeauftragte der Universität Göttingen
2008  St. Gallener Managementseminar für Führungskräfte im Gesundheitswesen, CAS-HSG, Universität St. Gallen
2012       Visiting Researcher, Brocher Foundation, Hermance, Schweiz


           
Mitgliedschaft in Kommissionen / Gremien

  • Kammer für Öffentliche Verantwortung, Ev. Kirche in Deutschland (EKD)
  • Vorstandsreferat Theologie und Medizin, Deutscher Ev. Krankenhausverband
  • European Clinical Ethics Network (ECEN)
  • Ethikkommission zur Beurteilung medizinischer Forschung am Menschen, Ärztekammer Niedersachsen
  • Medizin- und Ethikbeirat, Ategris, Mülheim/Ruhr (Vorsitz)
  • Klinisches Ethikkomitee, Ev. Friederikenstift, Hannover
  • „CEC Thematic Reference Group Bioethics" (seit 2015)
     

Publikationen (auszugsweise):
Monographien, Wissenschaftliche Aufsätze, Übersichtsarbeiten und Kommentare

... mehr